PRÄZISIONSPFLEGE

Wir engagieren uns für die Menschen, die einst für uns da waren

AssistMe Mission

AssistMe entwickelt das IoT Ökosystem für die Pflege der Zukunft. Unsere Mission ist die Wegbereitung zur Präzisionspflege, um Pflegestandards anzuheben, modernen Anforderungen gerecht zu werden und veraltete Arbeitsprozesse durch proaktive, daten-basierte Modelle zu ersetzen.

Unsere Produkte eliminieren ineffiziente Arbeitsabläufe, unnötige Arbeitsbelastungen und Gesundheitsrisiken indem wir Wissenslücken über den Echtzeitbedarf adressieren und eine Prognose für die persönlichen Pflegebedürfnisse jedes Einzelnen erstellen.

2015
Wiederholen
Bevölkerung 50+
50%
Starker Anstieg der Bevölkerung über 50 in den kommenden Jahrzehnten.

Wir fordern die Folgen unserer alternden Bevölkerung heraus

Die Alterung unserer Bevölkerung und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Bedarf an Gesundheits- und Pflegeleistungen ist eine der größten sozioökonomischen Herausforderungen unserer Zukunft. Innovative Lösungskonzepte spielen eine unverzichtbare Rolle für das Bewältigen dieser Herausforderung.

Personalisierte Pflege ermöglichen

Die Allgemeinzustände und Bedürfnisse der Pflegeempfänger sind höchst individuell. Sensortechnologie macht Echtzeit-informationen ortsunabhängig einsehbar und ermöglicht so personalisierte Pflegemodelle.

Pflegeprozesse optimieren

Assistive Technologie birgt ein enormes Potenzial für die Umgestaltung routinebasierter, ineffizienter Arbeitsabläufe in bedarfsgerichtete Pflegemaßnahmen.

Gefahren zuvorkommen

Mittels Data Mining und Machine Learning kann moderne Technologie Datenmuster analysieren und verstehen um frühzeitig auf gefährliche Situationen aufmerksam zu machen.

caregivers map

Lediglich 36.9% der Fachkräfte in der Altenpflege arbeiten auch 15 Jahre nach ihrem Berufseinstieg noch in der Branche.

Diese drastische Entwicklung resultiert aus der abnehmenden Attraktivität des Pflegeberufs. Körperlich anstrengende Arbeit, ein unbalanciertes Verteilungsverhältnis von Pflegern zu Pflegebedürftigen, unattraktive Gehälter und Arbeitszeiten tragen zu dieser Entwicklung bei. Das Privatleben des Pflegepersonals ist dabei wenig geschützt. Spontane Zusatzdienste aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen der Kollegen sind kein Ausnahmefall. Dies verdeutlicht die gewaltige Belastung, die auf den Pflegekräften liegt und den Personalmangel weiter verschärft.

200 Millionen

Inkontinenzbetroffene weltweit

Mehr als 70%

der Menschen in Pflegeeinrichtungen leiden unter Inkontinenz

Bis zu 8%

Dekubitus und 17% HWI Prävalenz in Pflegeeinrichtungen

$25 Milliarden

Inkontinenzmarkt bis zum Jahr 2023

health costs

Das Potenzial für die Digitalisierung der Pflege durch IoT Lösungen wird bis zum Jahr 2021 auf $136 Milliarden geschätzt.

Vernetzte Technologien und Machine Learning werden der Pflegebranche zur Umstellung von routinierten Abläufen auf eine personalisierte Pflege verhelfen. Während Pflege immer ein menschlicher Service bleiben wird, werden digitalisierte Abläufe die Effizienz steigern und die Arbeitslast, denen das Pflegepersonal ausgesetzt ist, verringern.

Datensicherheit

icon product support

Hybridlösung aus cloud-basierten und lokalen Services für das Einhalten von Konformitätsstandards.

icon product support

Cloud Infrastruktur mit Sicherheitseigenschaften, die auf dem neuesten Stand der Technik beruhen.

icon product support

End-zu-End Verschlüsselung der übertragenen Daten für den Schutz sensibler Informationen.

Kontaktieren Sie uns

Möchten auch Sie die Präzisionspflege vorantreiben?

Kontaktieren Sie uns

Möchten auch Sie die Präzisionspflege vorantreiben?